Ich: Alexander Jucker / Jahrgang: 1978

Nationalität: Schweizer / Norweger

Büro: 8184 Bachenbülach

Werkstatt: 8187 Weiach

erlernter Beruf: Zimmermann

weitere Tätigkeiten: Bodenleger / Plattenleger, Einkauf/Verkauf Bodenbeläge, Filialleiter Bodenlegerei, Baumaterialhandel Innen- u. Aussendienst, Fachberatung von Bauherren, Architekten und Handwerkern.

weitere Ausbildungen: Technischer Kaufmann

Meine Leidenschaft

Mit Materialien wie Holz, insbesondere Altholz, aber auch „Neu“-Holz, Metall und Stein, Objekte wie Möbel, Gebrauchsgegenstände, optische Hingucker oder aber auch Räume, zu gestalten und zu erschaffen. Richtig Wohnen und sich wohl fühlen ist sehr wichtig, denn nur so kann Frau/Mann generieren und Kraft schöpfen.

Was kann ich nicht ?

Das „Ikea-Möbel“ günstiger herstellen

Ist mir sehr wichtig

Qualität und Präzision im Handwerk und im Umgang mit unseren wertvollen und begrenzten Ressourcen.

Bei Dienstleistungen nicht nur davon sprechen, sondern diese auch abliefern.

Wünsche der/des Kundin/Kunden richtig verstehen, darauf eingehen und diese mit Klarheit umsetzen.

Mein Leitfaden

Einzigartig wie Du selbst ! Dieser Leitspruch zeigt mir immer wieder auf, dass Menschen, auch wenn Sie in vielen Dingen ähnlich sind, ebenso auch sehr Einzigartig sind mit einzigartigen Ansprüchen und Vorstellungen. Dies in den Stücken und in Räumen wieder zu spiegeln, ist mein oberstes Gebot.

Gründe für die Herstellung und Ausführung bei AJ Holzdesign

 

Da gibt es mehrere Gründe. Der Hauptgrund hierfür ist sicherlich, dass ich einen Handwerks-Stolz an den Tag lege, welcher sich in meinen Arbeiten zeigt. Der bezahlende Kunde hat ein Anrecht auf eine saubere Arbeit! Meine Produkte und Arbeiten erbaue ich jeweils für die Ewigkeit, welche nach Bedarf auch wieder restauriert werden können und dann wieder wie neu erstrahlen. Ein weiterer Grund ist auch das Bewusstsein für unsere Mutter Erde und Ihrer Ressourcen. Mit Altholz erschaffen, heisst auch, dass Ressourcen weiter verwendet werden und nicht vernichtet. Des Weiteren achte ich sehr auf den Bezug von Materialien, um unsinniges und schädliches für Mensch und Natur zu vermeiden. Dann kommt auch noch der Aspekt hinzu, dass vielmals das wirklich gewünschte zuerst noch erfunden werden müsste…. Und dabei kann ich Ihnen helfen. Denn ich liebe die Herausforderungen, Dinge zu erschaffen, welche es so (noch) nicht gibt. Und zum Schluss noch, erhalten Sie ein wirkliches Einzelstück und nicht lediglich ein Einzelstück benanntes Stück, nur weil es eine andere Holzmaserung aufweist!

Zur ganzen Lebensgeschichte

Mit jungen 16 Jahren muss man sich entscheiden was man im bevorstehenden Leben beruflich machen und erreichen möchte. Dies führte zu meinem Fehlentscheid. So dachte ich zumindest dazumal. Wenn ich es heute so betrachte, dann ist jede Station im Leben zum Lernen da. So kam es, dass ich nach einem Jahr KV-Lehre auf einer Versicherung die Lehre abgebrochen hatte und direkt in den wohl schönsten, vielseitigsten und traditionsreichsten Handwerkerberuf eintauchen durfte und in einem kleinen Zimmereibetrieb viel Schönes erlernen konnte. Die Ausbildung war nicht immer einfach. In einem Kleinbetrieb wird einem viel abverlangt. Dafür bin ich heute sehr dankbar. Qualität und Genauigkeit wurde von meinem damaligen Chef sehr genau kontrolliert und gefördert. Als dann die Militärausbildung erfolgte und mein Chef sich dazu entschlossen hatte, den Betrieb zu schliessen, kam mein beruflicher Gang „zu Boden“. 8 Jahre konnte ich als Mitinhaber einer Bodenlegerei meine Fähigkeiten zeigen und ausbauen. Da ich sämtliche Beläge von Holz über Plattenbeläge bis hin zu Textilen Böden ausführen konnte, wurde es mir auch nicht zu monoton.

Durch die langen Arbeitstage und Nächte kam ein Tiefschlag. Ich erlitt ein unheilbares Rückenleiden, welches mich zu einer Umschulung (TK) gezwungen hatte. Auch dieser hatte somit seine Berechtigung, ansonsten wäre ich heute vielleicht nicht da, wo ich jetzt bin. Ich kann von mir sagen, dass ich die Reife und sämtliche Werte erlernt habe, um mich für die Selbständigkeit zu entscheiden und den anspruchsvollen und verantwortungsvollen, aber schönen Weg, zu gehen.

Nach dem Technischen Kaufmann (TK) folgten diverse Tätigkeiten vom Aussendienst bis zum Filialleiter. Aber immer der Baubranche treu. Die letzten 5 Jahre durfte ich bei einem sehr renommierten Lieferanten als Fachberater wirtschaften. Daher habe ich auch Zugang zu diversen Qualitätshölzern und Qualitäts-Baumaterialien. Die Baubranche ist sehr vielseitig und komplex. Um sichere Werte zu schaffen, bedarf es genauen Abklärungen und Erfahrungen.

Was mich an der jetzigen Situation sehr erfreut und glücklich macht, ist, dass ich meine Arbeitsbeziehungen aussuchen und Arbeiten in hoher Qualität abliefern kann. So kann ich als selbständige Person die Arbeiten nach meinen Anforderungen ausführen, die Liebe zum Detail leben und wenn ein Auftrag zu gross für mich alleine ist, dann kann ich auf Handwerker zurückgreifen, welche ebenfalls einen hohen Qualitätsstandard verfolgen und leben, um diese grösseren Projekte in Zusammenarbeit auszuführen.

Die Zufriedenheit und die Freude meiner Kunden spornen mich immer weiter an und geben mir die Sicherheit, dass ich mit meiner 2015 endlich begonnenen Selbständigkeit auf dem richtigen Weg bin.

Schon vor meiner Selbständigkeit waren Projekte über mehrere Wochenenden hin verteilt keine Seltenheit. Um meine Passion für Menschen, Maschinen und Materialien zu leben habe ich die Zeit immer gerne investiert.

Altholz ist für mich immer wichtiger geworden. Auch wenn ich nicht ausschliesslich mit Altholz arbeite, so ist und hat Altholz für mich einen emotionalen hohen Wert. Denn das Altholz erzählt bereits mehrere hundert Jahre alte Geschichten. Diese Geschichte dann unsterblich in einem Objekt einzubringen ist ein sehr schönes Gefühl. Und es hat einen ökologischen Wert. Es wird nicht einfach verbrannt, sondern weiter genutzt. Und mit heiss geschweisstem Metall oder auch mit Stein, lassen sich die Werke optimal ergänzen.

Zum Schluss möchte ich sämtlichen Kunden, Freunden und Bekannten welche hinter mir stehen und mich fordern, fördern und unterstützen, von ganzem Herzen danken.

Vielen Dank für das Vertrauen und den gelebten Geschmack von Qualität und Nachhaltigkeit.

EINZIGARTIG WIE DU SELBST_Ich erstelle mit Ihnen/für Sie das Einzigartige Designstück. Vom kleinen bis zum grossen Vorhaben ist AJ Holzdesign Ihr Partner. Richtig Wohnen ist halb gelebt.